15. Oktober 2007

Turniersaison 2007

Turniersaison2007_3

Turniersaison 2007 – Rückblick
LEIKNIR & Hannah können auf eine erfolgreiche Turniersaison zurückblicken – vor allem die Nominierung in das Bundeskader JUNGE REITER war der Hammer…
Vielen Dank an dieser Stelle an Anna Valdimarsdottir für das sehr gute Training der beiden! Schade, daß sie und ihre Familie im kommenden Jahr so lange in Island bleiben … aber was sagte sie zu mir: „Hannah macht das schon, vertrau ihren Fähigkeiten!“

29. Juli 2007

IPZV- Kader JUNGE REITER!

DJIM2007_Pokal DJIM2007_Banner

DJIM 2007 –
Hannah ist für den KADER JUNGER REITER nominiert worden!
Während des Abreitens für das Finale kam diese tolle Nachricht –
Hannah hat sich riesig gefreut und ist Leiknir erstmal um den Hals gefallen…
…da war die Konzentration der Vorbereitung ein bißchen hin…
Im Finale Fünfgangpreis Junioren Sport A haben sich die beiden dann mit 6.22 Punkten gesteigert und einen guten 3. Platz erreicht.
Herzlichen Glückwunsch an das „Dream- Team“!

29. Juli 2007

DJIM 2007 in Roderath!

DJIM2007_Banner

DJIM 2007 –
LEIKNIR & Hannah haben sich im Fünfgangpreis Junioren Sport A
mit 6.07 und einem 2. Platz in der Vorenstscheidung fürs Finale qualifiziert! Herzlichen Glückwunsch!

22. Juli 2007

Endlich Ferien!!!!

Ferienspaß für unsere Reitkinder…die „Ritter vom Steinberg“

Ritter_1

Ritter_3

Ritter_5

8. Juli 2007

Sommerfest der „Gemüsegärtner“

Sommerfest der GEMÜSEGÄRTNER in Kalkriese –
da dürfen die „coolen“ Islandpferde natürlich nicht fehlen…

Sommerfest_kalkriese_2007_2

Sommerfest_kalkriese_2007_3

30. Juni 2007

Immer wieder super! – Zuchtseminar 2007 des LV Weser- Ems

Zuchtseminar_2007_3

Zuchtseminar 2007 des LV Weser- Ems am 30. Juni 2007 auf der Vereinsanlage IPOL in Belm –
„Einfach immer wieder prima!“
Es gab viele neue Gesichter und wunderbar viele Pferde zum Richten –
Kommentar der erfahreneren Teilnehmer : „Es war noch besser als im letzten Jahr!“
Zur Jungpferde- und Basisprüfung wurden 5 Pferde vorgestellt,
für unsere „Mini- FEIF“ waren es sogar 12 gerittenen Pferde.
Mit Riesenviel-Spaß und Engagement waren alle Teilnehmer dabei.
Als Referentin konnten wir auch dieses Jahr wieder Barbara Frische, internationale und nationale Materialrichterin gewinnen – quasi frisch aus Kanada „eingeflogen“… 😉
Mit einer Tasse Kaffe, den neuen Materialbögen der IPO- Materialprüfung und den FEIF- Beurteilungsformularen ging es gleich „in medias res“. Das isländische Skript „Zuchtpferdebeurteilung und Körung“ gab ausfürhrlich weitere Anhaltspunkte für Maße, Proprotionen, Ansatz und Form des Halses, Rücken, etc.
In den Formularen zeigen die einzelnen Gebäudemerkmalen – übersichtlich unterteilt in Plus- und Minus- Merkmale – knappe, charakteristische Anhaltspunkte.
So hatten wir in der Praxis eine super Orientierungsmöglichkeit ein Pferd „von vorne bis hinten“ durchzurichten. Die Merkmale in diesen Bögen sind kurz, präzise und gut verständlich.
Hier hatten wir im Ergebnis über die Buchstaben- und Ziffern- Aufschlüsselung ein detailliertes Bild des gerichteten Pferdes mit vielen Informationen über die Stärken und Schwächen.
Den Anfang machten diesmal die Jungpferde. Barbara Frische ging hier systematisch Punkt für Punkt durch – erst das Freilaufenlassen, d.h. die Gänge, dann das Exterieur. Schon hier hat jeder – mindestens beim 3. und 4. Pferd – eigenständig gerichtet.

Nach dem riesigen Buffet stellten die einzelnen Besitzer ihre Reitpferde an der Hand vor:
Interessant war es diesmal, daß einige Pferde mit ganz offentsichtlichen Problemen im Körperbau dabei waren. „Das ist also ein rückbiegiges Vorderbein“ – Mensch guck mal, ein deutlich vorfallender Rücken!“ – „..hier ist die Mittelpartie extrem zu lang.“ – „. klar, das ist ein dachförmiger Rücken.“
Die Notengebung wurde mit den Abweichungen nach unten und oben für alle wirklich eindeutig.
Außerdem wurden wir von Barbara Frische mit jeder Menge Tipps und Tricks ausgestattet,
z.B. anhand welcher Punkte man die Schulter sehr gut beurteilen kann.
Bei der Beurteilung der Gliedmaßenstellung bekamen die Vorführerer dann auch gleich selber Noten… 😉
Zum Richten der Gänge wurden die Reitpferde jeweils auf 10 langen Seiten vorgestellt.
Die Anlage des IPOL mit der Paßgeraden war super hierfür geeignet.
Gerade die „älteren Semester“ ritten ihre Pferde sehr beherzt – viele dieser Pferde konnten ihre Tempovarianz in allen Gängen sehr schön zeigen – eine der Damen zeigte ihre Freizeitstute dann auch im rasanten Paß! Die Vorstellung wurde mit zwei Sportpferden abgerundet.
Das Islandpferd ist in seinen Möglichkeiten einfach wunderbar vielfältig!
Insgesamt wurde während des gesamten Lehrgangs viel diskutiert über die Richtung, die eine Zucht – nicht Vermehrung!- gehen sollte. Insbesondere über die Auswahl und Qualität unserer Zuchtstuten und den Orientierungshilfen, die der Worldfengur mit seinen BLUP- Daten bietet. Spannend auch zu hören, wie wir uns innerhalb der FEIF aufeinander zu bewegen. Hier hat Deutschland einen gewichtigen Einfluß auf die interantionalen Entwicklungen.

Alles in allem – ein tolles Zuchtseminar mit ganz herzlichen Dank an Barbara Frische!
Ein erlebnisreicher Tag für alle Teilnehmer und dankeschön für das Mitbringen der vielen Pferde. Im nächsten Jahr sehen wir uns auf dem Zuchtseminar 2008 wieder !

Zuchtseminar_2007_5 Zuchtseminar_2007_6

Zuchtseminar_2007_12

 

25. Juni 2007

NÓI vom Steinberg Hof

So – das Pferd hat endlich einen Namen –
NÓI vom Steinberg Hof- schaun wir mal, ob er in KEILIR´s Hufstapfen tritt…
Jedenfalls sind SAELA und NÓI unzertrennlich…aber die große Schwester hat das Sagen…

Noi_Juli2007_2 Noi_saela_Juli2007_1 Noi_saela_Juli2007_2

 

23. Juni 2007

SAELA vom Steinberg Hof

SAELA vom Steinberg Hof , geb. am 18.6.2007,
M: Tibrá von Berlar, präsentiert sich wirklich überzeugend.

Saela_2007_1 Saela_2007_2 Saela_2007_5

 

22. Juni 2007

Jetzt ist auch das letzte Fohlen da!

Nun ist auch Brynja´s Nachwuchs da –
wieder ein Falbe (na, was sonst???) und Hengst

Gerade 10 Minuten alt…wir sind noch auf Namensuche…

Brynjason_2007_6 Brynjason_2007_7

 

… eine interessante Technik, aber andersherum geht es dann wohl doch besser…

Brynjason_2007_1 Brynjason_2007_3

 

18. Juni 2007

.. werden große Pferde – KÁTUR vom Steinberg Hof

Ganz schön riesig geworden – Jahrgang 2004 –
KÁTUR vom Steinberg Hof aus GULLBLESA frá Svadastödum.
Haben gerade „frische“ Fotos von ihm bekommen.

Katur_2007_2